Digital

Beratung

Digitale Beratung

Beratung ist eine gute Sache. Berater tragen in der Regel aber nicht die Verantwortung für das Ergebnis ihrer Beratungstätigkeit. Deswegen ist Beratung auch mit großer Vorsicht zu genießen, besonders aus Sicht des Kunden. Die Beispiele sind zahlreich: trotz der Beratungstätigkeit von großen Unternehmensberatungen erleiden viele Unternehmungen oder Projekte Schiffbruch.

Doch wir wollen es uns mit dem typischen Berater-Bashing nicht zu einfach machen. Beratung ist aus unserer Sicht sinnvoll und unverzichtbar, denn die Komplexität organisatorischer Probleme und Handlungszwänge erfordert oft eine analytische Kompetenz von außen, die ordnet und sortiert und kreative Handlungsoptionen entwirft. Auch können Erfahrungen aus anderen Projekten übertragbar sein und Fehler vermieden werden.

The hard thing about hard things

Die Gretchenfrage ist die nach der Verantwortung eines Beraters zum Ergebnis seiner Beratungstätigkeit beim Kunden. Wir haben selbst keine Antwort auf diese Frage. Wir kennen aber die Erfahrung der unternehmerischen Verantwortung und haben diese in fast 15 Jahren der Selbstständigkeit einigermaßen verinnerlich. Während heute viele Menschen gerne darüber reden wie erstrebenswert es ist ein Start-Up zu gründen, sind sich die wenigsten darüber im Klaren wie schwierig es ist, eines dauerhaft zu führen.

Wir glauben recht genau zu wissen, was es bedeutet Ergebnisverantwortung zu tragen, zumindest für unsere eigene Unternehmung. Auf Basis dieser unternehmerischen Erfahrung können wir möglicherweise ein geeigneter Sparringspartner für eine Diskussion sein.

Unser Fokus liegt dabei in der Beratung im Kontext der Umwandlung von analogen in digitale Geschäfts- und Entwicklungsprozesse oder in der der Verbesserung der Effizienzausbeute solcher digitaler Geschäfte.

Fragen denen wir in diesem Zusammenhang häufiger begegnen:

  • Wie können wir unser Geschäftsmodell in die digitale Welt übertragen?
  • Wie können wir Mobile Devices nutzen, um zu wachsen?
  • Wie können wir die Weisheit unserer Mitarbeiter besser nutzen?
  • Wie können wir interne Kommunikationsplattformen sinnvoller zur Aktivierung und Wissensaustausch von Mitarbeitern nutzen?
  • Wie erreichen wir die junge, digital-orientierte Generation besser?
  • Welches ist die beste digitale Strategie für unser Unternehmen?
  • uvm.

Wir haben zu diesen Dingen eine Menge zu sagen. Manchmal können wir es uns dann nicht einmal besonders leicht machen. Aber wie sagt man so schön: wäre es einfach, könnte es jeder machen.


  • Umfang Beratung Angebot
  • Digitale Prozessberatung
  • Software-Evaluierung, technische Infrastruktur und Einbindung in verschiedene IT- und Prozesslandschaften
  • Beratung in Performance Marketing & E-Commerce Projekten
  • E-Learning Strategien
  • E-Learning Content Strategien
  • Wachstumskonzepte
Ich stimme zu

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website besuchen zu können.